Ausbildung Kranken- und Altenpflegehelfer/in

Um Menschen zu helfen und in ihrem Alltag zu begleiten arbeiten Teams aus Pflegefachkräften und Kranken- und Altenpflegehelfer/innen tagtäglich Hand in Hand. Kranken- und Altenpflegerhelfer/innen sind dabei für die ganzheitliche Pflege und Betreuung von Menschen mit verantwortlich. In Absprache mit dem Pflegefachpersonal betreuen und beraten sie kranke und hilfebedürftige Menschen und begleiten diese zum Beispiel zu Arztbesuchen oder Behördengängen. Wir bereiten Dich auf diese Aufgaben vor. Mit unserer langjährigen Erfahrung bieten wir eine qualitativ hochwertige Ausbildung sowie eine ausgezeichnete Betreuung. Als DRK-Kreisverband sind wir für den praktischen Teil der Ausbildung ein kompetenter und vielseitiger Partner an Deiner Seite. Mit über 550 Mitarbeitern zählen wir zu einem der größten Arbeitgeber in der Region und bieten Dir nach Ausbildungsabschluss attraktive Perspektiven.

Die Ausbildung im Überblick

  • Beginn der Ausbildung: zum 1. September des jeweiligen Jahres
  • Dauer der Ausbildung: 18 Monate in Vollzeit
  • Ausbildungsstätten: ambulante und teilstationäre Pflegeeinrichtungen des Kreisverbandes (Praxis) und Gesundheits- und Pflegeschule der Wirtschaftsakademie Nord in Greifswald (Theorie)
  • Bewerbungsfrist: 31.12. für den Ausbildungsstart im Folgejahr
Kerstin Gutzmer

Kerstin Gutzmer

Ravelinstr. 17
17389 Anklam


Voraussetzungen für die Ausbildung

  • die gesundheitliche Eignung
  • mittlerer Schulabschluss oder eine andere gleichwertige, abgeschlossene Schulbildung oder
  • eine nach einem Hauptschulabschluss oder einer gleichwertigen Schulbildung erfolgreich abgeschlossen Berufsausbildung von mindestens zweijähriger Dauer

Ausbildungsvergütung

  • 1. Jahr: 500,00 Euro
  • 2. Jahr: 600,00 Euro

Es fällt ein monatliches Schulgeld in Höhe von 50,00 Euro an.

Jetzt bewerben

Erforderliche Unterlagen:

  • Bewerbungsschreiben und Lebenslauf
  • Beglaubigte Zeugniskopien (bei ausländischen Zeugnissen eine Übersetzung und eine Bescheinigung über die Anerkennung des Abschlusses in Deutschland)
  • Arbeitszeugnisse, Praktikumsbescheinigungen
  • Bestätigung der gesundheitlichen Eignung
  • Vorlage eines Führungszeugnisses (nicht älter als drei Monate)

Hast Du noch Fragen?

Unsere Personalleiterin Kerstin Gutzmer hilft gerne bei allen Fragen rund um unsere Ausbildungsangebote oder eine Tätigkeit in unserem Kreisverband weiter.