Sozialtherapeutische Einrichtungen

„Haus Umkehr“ in Gahlkow

Unsere Einrichtung wurde am 4. August 1995 eröffnet und befindet sich im ländlichen Bereich am Greifswalder Bodden, in der Nähe der Universitäts- und Hansestadt Greifswald und dem Seebad Lubmin.

Wir haben das Ziel, sozial gefährdete Menschen aufzunehmen und ihnen die Möglichkeit zu geben, ihre persönlichen Probleme zu erkennen, zu lösen ,in unserem Haus Ruhe zu finden und ihr Leben zu ordnen. Im Kontext von „Fordern und Fördern“ sehen wir die Unterstreichung der Selbstverantwortung und die Verpflichtung des Hilfesuchenden, entsprechend der eigenen vorhandenen Kräfte und Fähigkeiten mitzuwirken. Die Betroffenen werden unterstützt sich an einen, wenn möglich speziell strukturierten Tagesablauf in unserer Einrichtung zu gewöhnen und diesen bewusst einzuhalten.

Die Aufnahme erfolgt auf Antrag und Vermittlung von Sozialhilfeträgern, Beratungsstellen, Bewährungs- und Gerichtshilfen sowie allgemeinen sozialen Diensten. Wichtiger Punkt ist in jedem Fall die Zustimmung des Betroffenen zur Aufnahme in unserem Haus und die Bereitschaft an der Beseitigung seiner persönlichen Notlage aktiv mitzuarbeiten. Frauen und Männer ab dem 18. Lebensjahr können aufgenommen werden.

Das „Haus Umkehr“ hat eine Kapazität von 40 Plätzen. Diese sind wie folgt verteilt:

  • 20 Plätze BTHG / Besondere Wohnform
  • 13 Plätze §§ 67 ff. SGB XII (LT 1)

Weiterhin befindet sich in unserer Einrichtung eine Trainingswohngruppe mit 7 Plätzen / §§ 67 ff. SGB XII (LT 2). Nach erfolgreicher Therapie in der Einrichtung werden die Bewohner in dieser Trainingswohngruppe gezielt auf eine selbständige Lebensweise vorbereitet.

Auch eine Außenwohngruppe gehört zu unserer Einrichtung. Diese befindet sich in Klein Ernsthof, ungefähr 5 km von Gahlkow entfernt. Dort kann Wohnraum angemietet werden und es gibt die Möglichkeit eine ambulante Betreuung über Fachleistungsstunden (nach § 67ff. SGB XII) in Anspruch zu nehmen.

Ziel dieser Außenwohngruppe ist das Erreichen von Selbständigkeit mit der Option, wieder eigenen Wohnraum anzumieten.

Harry Grundmann

Harry Grundmann

Hauptstraße 3 OT Gahlkow
17509 Loissin


Ausstattung

In unserem Haus gibt es 20 Einzel- und 10 Doppelzimmer sowie ein Notzimmer, einen Speiseraum mit integrierter Teeküche zur allgemeinen Nutzung sowie einen Sportboden für Therapiezwecke und zur individuellen Freizeitgestaltung.

Es stehen drei Sanitärbereiche zur Verfügung und ein Waschraum mit Waschmaschinen und Trockner bereit. Die Trainingswohngruppe ist mit einer eigenen Küche und Waschmaschine ausgestattet.

Die Kriterien für einen Aufnahme sind:

  • Eigenmotivation und Freiwilligkeit,
  • Bereitschaft zur Mit- und Zusammenarbeit,
  • Einhaltung der Hausordnung und des Heimvertrages,
  • Anerkennung und Einhaltung des Therapieplanes.

Unsere Angebote sind:

  • Betreuung und Unterstützung in allen sozialen Fragen,
  • medizinische Versorgung nach dem Hausarztprinzip,
  • Sicherung regelmäßiger Medikamenteneinnahme,
  • Sport- und Bewegungstherapien,
  • Aktive Freizeitgestaltung,
  • Integrierte Trainings- bzw. Außenwohngruppe,
  • Aufnahme mit Kleintieren (z.B. stehen für Hunde zwei Zwinger zur Verfügung)
  • Programm „Zugeteiltes Trinken“

Möglichkeiten zur Beschäftigung bestehen in der

  • Ergotherapie,
  • Holzwerkstatt,
  • Kleintierhaltung,
  • Hof- und Gartenbereich,
  • Hauswirtschaftsbereich,
  • Kochen und Backen,
  • Einzel-und Gruppenarbeit,
  • Sport -und Bewegungstherapie.

Ziele

Ziel ist es, den Betroffenen die Teilnahme am Leben in der Gemeinschaft zu organisieren, sie zur Selbsthilfe zu befähigen und die Führung eines menschenwürdigen Lebens innerhalb einer Einrichtung zu ermöglichen. Es geht darum, die Therapieergebnisse innerhalb eines geschützten Raumes unter realen Alltagsbedingungen umzusetzen, um diese behinderten Menschen so weit wie möglich unabhängig von Pflege zu machen.

Sollten Sie zu unseren Angeboten, unseren Programmen oder unserer Einrichtung noch Fragen haben, stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.