DRK-Tagespflege Anklam öffnet ihre Türen.

15
Feb
2018

Interessierte sind am 24. Februar von 10 bis 15 Uhr herzlich in die Räumlichkeiten in die Ravelinstraße 17 eingeladen.

Am 24. Februar 2018 öffnet die Tagespflege des DRK in Anklam ihre Türen. In der Zeit von 10 bis 15 Uhr können Interessierte die Räumlichkeiten in der Ravelinstraße 17 besichtigen, das Team und das breite Angebot der Tagespflege kennenlernen. „Schauen Sie sich in aller Ruhe unsere modernen Räumlichkeiten an, kommen Sie mit uns ins Gespräch und erhalten dabei Antworten auf Ihre Fragen rund um einen Tagespflege-Platz. Wir beraten Sie gerne“, lädt Susann Darkow, die Verantwortliche Pflegekraft in der Tagespflege, ein. „Interessierte erhalten bei uns Informationen zu den vielfältigen Aktivitäten in unserer Tagespflege, den umfassenden Pflegeleistungen und natürlich auch zu den Kosten des Platzes und Übernahmemöglichkeiten durch die Pflegekasse“, sagt Susann Darkow weiter. Den Mittelpunkt der Pflegeeinrichtung bildet die große und helle Wohnküche, die auch am Tag der offenen Tür zu Gesprächen und zum Verweilen einlädt. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Als besonderen Höhepunkt hat die Tagespflege die DRK-Besuchshunde eingeladen. Eine ehrenamtliche Hundeführerin vermittelt dabei Kenntnisse zum Wesen und zum Umgang mit Hunden und will bei ihren Besuchen, die in Kindertagesstätten, Schulen oder Pflegeeinrichtungen stattfinden, die Freude an ihrem Vierbeiner mit anderen Menschen teilen. Die Besuche in Tagespflegen dienen außerdem der geistigen und körperlichen Aktivierung der Menschen. Ein weiterer Höhepunkt beim Tag der offenen Tür ist die Ausstellung selbst erstellter Kreativarbeiten, die durch die Tagesgäste gestaltet wurden. Daneben wird Ulrich Saß, freier Redner aus der Region, die Interessierten durch den Tag begleiten.

Die Tagespflege bietet tagsüber eine optimale Ergänzung zur häuslichen Pflege, denn sie erhält eine selbständige Lebensführung und kann zugleich pflegende Angehörige entlasten. Egal, ob man alleinstehend ist oder mit einem Partner zusammenlebt, Pflege und Betreuung benötigt, gerne soziale Kontakte pflegen und im Alter aktiv bleiben will oder nach einem Aufenthalt im Krankenhaus, einer Tagesklinik oder der Reha Bedarf an Aktivierung und therapeutischer Betreuung hat - hier gibt es die nötige Unterstützung. Neben den Tagespflegen in Greifswald, Lubmin und Wolgast betreibt der DRK-Kreisverband Ostvorpommern-Greifswald e.V. seit Juli 2016 eine weitere Tagespflegerichtung in Anklam.
 
Ihre Ansprechpartnerin:
DRK-Kreisverband Ostvorpommern-Greifswald e.V.
Tagespflege Anklam
Verantwortliche Pflegefachkraft: Susann Darkow
Ravelinstr. 17 | 17389 Anklam
Telefon: 03971 - 293 195-3
Telefax: 03971 - 293 195-4
E-Mail: tp-anklam@drk-ovp-hgw.de
Internet: www.drk-ovp-hgw.de

Zurück