Azubis 2018 gesucht

13
Sep
2017

DRK-Kreisverband vergibt Ausbildungsplätze für den Ausbildungsstart 2018

Gerade erst wurden die neuen Auszubildenden im DRK-Kreisverband Ostvorpommern-Greifswald e.V. begrüßt, schon ist die nächste Bewerberrunde eröffnet. In drei spannenden Ausbildungsgängen werden hier auch 2018 wieder Nachwuchskräfte gesucht. „Wir bilden Notfallsanitäter/innen, Altenpfleger/innen und Kranken- und Altenpflegehelfer/innen aus. Ausbildungsstart ist in jedem Jahr der 1. September“, berichtet Kerstin Gutzmer, Personalleiterin des DRK-Kreisverbandes und Ansprechpartnerin für alle Interessierten.

Mit den künftigen Arbeitsfeldern der Ausbildungen sind vielfältige und verantwortungsvolle Aufgaben verbunden. Als Notfallsanitäter übernimmt man beispielsweise die Versorgung von Notfallpatienten, führt lebensrettende Sofortmaßnahmen durch und betreut den Patienten auf dem Weg ins Krankenhaus. Auch bei den anderen beiden Ausbildungsgängen steht der Mensch im Mittelpunkt. Um die optimale Pflege und Betreuung von hilfsbedürftigen älteren Menschen zu gewährleisten, durchlaufen die Altenpfleger beim DRK eine dreijährige Ausbildung und werden in ihren praktischen Einsätzen durch die erfahrenen Pflegefachkräfte angeleitet und kompetent begleitet. Die Kranken- und Altenpflegerhelfer lernen in einer 18-monatigen Vollzeitausbildung, wie sie ältere Menschen in Absprache mit den Fachkräften betreuen und in ihrem Alltag begleiten.

Mit einer Ausbildung beim DRK entscheidet man sich für einen Arbeitgeber mit Zukunft, denn die Chancen auf Übernahme nach dem Ende sind sehr hoch. „Viele ehemalige Azubis sind nun seit Jahren Mitarbeiter in unseren Rettungswachen, Sozialstationen oder Tagespflegen und übernehmen dort verantwortungsvolle Aufgaben. Da der Kreisverband seine Angebote stetig erweitert, wird regelmäßig nach Verstärkung gesucht“, berichtet die Personalleiterin. „Bei uns ist es außerdem keine Seltenheit, dass Mitarbeiter ihr 20-, 30- oder sogar 40-jähriges Betriebsjubiläum feiern können. Da sich in den kommenden Jahren zahlreiche Kollegen nach solchen Jubiläen und vielen DRK-Jahren in den wohlverdienten Ruhestand verabschieden, ist der Bedarf an jungen, motivierten Nachwuchskräften gegeben“, erzählt Kerstin Gutzmer weiter.

Bis 31. Dezember 2017 haben die Notfallsanitäter, Altenpfleger und Kranken- und Altenpflegehelfer von morgen die Gelegenheit, sich für die Ausbildungen zu bewerben. Direkt zu Beginn des neuen Jahres finden dann die Bewerbungsgespräche statt. Interessierte können in der Personalabteilung des Kreisverbandes nachfragen und weitere Informationen einholen. „Darüber hinaus ist unser Kreisverband wieder bei der „Karriere kompakt“-Messe in Greifswald vertreten. Wir freuen uns auf alle Interessierten und gute Gespräche an unserem Stand“, sagt Kerstin Gutzmer und lädt alle Schulabgänger und Interessierten ein, an diesem Tag mit den Vertretern des DRK-Kreisverbandes als möglicherweise zukünftigen Arbeitgeber ins Gespräch zu kommen.

DRK-Kreisverband
Ostvorpommern-Greifswald e.V.
Personalabteilung Frau Gutzmer
Ravelinstraße 17 | 17389 Anklam
Tel: 03971/200316
E-Mail: gutzmer@drk-ovp-hgw.de
Internet: www.drk-ovp-hgw.de

Zurück