Anklamer Sporttag: Walking statt Volleyball

16
Mai
2018

Volleyballer ziehen sich aus dem Sporttag zurück. Sporttag-Team bietet mit neuen sportlichen Angeboten wie „Walking“, einer Schwimmstrecke für Kinder und dem Wettbewerb „Sportlichstes Team“ ein vielfältiges Programm.

In wenigen Wochen verwandelt sich das Gelände „Am Bollwerk“ an der Anklamer Peene in ein großes Sportspektakel, denn am 7. Juli 2018 findet zum zweiten Mal der Anklamer Sporttag statt. Neben Schwimmen, Laufen und Skaten wird in diesem Jahr zusätzlich eine Walking-Strecke angeboten. Außerdem suchen die Organisatoren die beste Team-Leistung. „Wie sich das Team zusammensetzt, ist ganz egal. Es kann ein Firmen-Team sein, vielleicht hat ja ein Verein oder eine Schulklasse Lust gemeinsam anzutreten. In den großen Disziplinen, aber auch vielen kleinen Wettbewerben wie Büchsenwerfen, Tore schießen oder Seilspringen kann man Punkte sammeln. Vier bis sechs Personen bilden ein Team“, sagt Anke Radlof, die die Fäden bei der Organisation des Sporttages in den Händen hält. Nur auf die Volleyballer müssen die Sportler und Organisatoren in diesem Jahr verzichten. Vor kurzem gaben die Verantwortlichen vom VC Anklamer Greif ihren Rückzug aus dem Anklamer Sporttag bekannt. Da das Beachvolleyball-Feld an der Peene für den zweiten Sporttag nicht bewerkstelligt werden konnte, wurde die Teilnahme abgesagt. „Wir bedauern die Entscheidung des VC Anklamer Greif. Mit unserem vielfältigen Sportprogramm und vielen Attraktionen werden dennoch alle Sportfans auf ihre Kosten kommen“, berichtet Anke Radlof.

Der Anklamer Sporttag startet 2018 mit den Schwimmern. „Um 11 Uhr fällt der Startschuss für alle Wasserratten, die auf drei Strecken um die Bestzeit kämpfen können. Neben der 800- und der 3.000-Meter-Strecke, gibt es neu eine 400-Meter-Strecke, speziell für 10- bis 13-Jährige“, sagt Wasserwachtlerin Anke Radlof. Erstmals werden sich die Teilnehmer bei einer Massenerwärmung gemeinsam auf die schwimmerische Herausforderung vorbereiten. Los geht es direkt nach der Begrüßung, die für 10.30 Uhr geplant ist, und zum zweiten Mal vor dem Start der Läufer gegen 13.30 Uhr.

Anmeldungen sind am Veranstaltungstag ab 9 Uhr vor Ort oder vorab online auf tollense-timing.de möglich.

Zurück